Cooking

Fleisch genießen…aber nachhaltig!

Regelmäßig Fleisch auf dem Teller zu haben, war lange Zeit ein seltener Luxus, der hauptsächlich den Bessergestellten vergönnt war. Heutzutage ist ein fast täglicher Fleischkonsum dank Massentierhaltung jedoch zur Norm geworden. Dabei werden vom Nutzobjekt Tier häufig nur die Edelteile verwendet, obwohl der Mensch auch aus den restlichen Körperteilen leckere Gerichte zaubern könnte. Wir beweisen, dass auch die Fleischindustrie zu einer nachhaltigen Produktionskultur fähig wäre, wenn Tieren in ihrer Ganzheitlichkeit mit dem nötigen Respekt begegnet würde. In dieser Kursreihe erfahren Sie während eines informativen Kochabends, wie ein einziges geschlachtetes Tier als Basis für ein leckeres und reichhaltiges 5 Gänge-Menü genügen kann.

Kulinarische Abende

19.10.2017

Restaurant Camping Moosbauer

weitere Informationen

Informationen:

Sonja Abrate, Tel. 0471 057 301

sonja.abrate@oekoinstitut.it  www.oekoinstitut.it